Kündigung, Muster Kündigung, Kündigung Muster, Kündigung Arbeitnehmer, Kündigung Vorlage, Kündigung
   Startseite | Kredite | kostenloses Girokonto | Versicherungen Favoriten | Kontakt - Impressum - Datenschutz   
Navigation
Jobsuche
Arbeitsvermittlung
Arbeitsrecht
Berufe
Unser Newsletter

Newsletter

Partnerseiten

:: Spenden ::


::: Anzeigen :::



Link-Tipps:
Vertrieb
Kredite
Mittelalter
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
last minute Reise
Musik Download
Immobilien & Bau
Geldanlagen
Krankenpflege
Girokonto
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Kündigung Muster Arbeitnehmer Vorlage Formular fristlose Kündigung Musterbrief schreiben :::

Kündigung - Informationen schaffen Vorsprung. Die Kündigung

Das Thema Kündigung von einem Arbeitsverhältnis

Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses kann die unterschiedlichsten Gründe und Ursachen haben. So vielseitig wie die Kündigungsgründe sind auch die zur Kündigung und zum Kündigungsschutz zugehörigen Gesetze. Möchte ein Arbeitnehmer kündigen, so sollte er sich diesen Schritt genauestens überlegen. Weiterhin muss sich ein Arbeitgeber auch seiner sozialen Verantwortung gegenüber dem Arbeitnehmer bewusst sein und kann nur dadurch auch die möglichen Konsequenzen einer Kündigung für den Arbeitnehmer abschätzen. Der Zwiespalt zwischen angebrachter Härte, z.B. durch eine Kündigung und sozialer bzw. menschlicher Milde, bringen Arbeitgeber durchaus in Entscheidungskonflikte.

Seite zum Thema Kündigung, Muster Kündigung, Kündigung Muster, Kündigung Arbeitnehmer, Kündigung Vorlage, Kündigung Formular, Vorlage Kündigung, fristlose Kündigung, Musterbrief und Kündigung schreiben.

Kündigung durch den Arbeitnehmer. Kündigung durch den Arbeitnehmer

Bei einer Kündigung durch den Arbeitnehmer wird für die Zahlung des Arbeitslosengeldes in der Regel ein Sperre verhängt. Die beim bisherigen Arbeitgeber eventuell erworbenen Ansprüche zum Beispiel auf Zahlung einer Abfindung oder ähnliches gehen durch Eigenkündigung oft verloren. Wer selbst kündigen möchte, sollte also bereits einen neuen Arbeitsvertrag in der Tasche haben.

Kündigung durch den Arbeitgeber. Kündigung durch den Arbeitgeber

Die Kündigung durch den Arbeitgeber kann als ordentliche Kündigung (zum Beispiel betriebsbedingte Kündigung oder als Kündigung in der Probezeit) sowie als außerordentliche Kündigung (zum Beispiel als fristlose Kündigung) erfolgen.

Für jede Art der Kündigung müssen laut Arbeitsrecht verschiedene Bedingungen erfüllt sein und Regelungen und Gesetze eingehalten werden. Eine Kündigung sollte immer auf ihre Rechtmäßigkeit geprüft werden.

Da die Fülle der Gesetze und Bestimmungen bei der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses sehr groß und von einem Laien oft nur schwer überschaubar ist, kann der Gang zu einem Rechtsanwalt (Fachanwalt für Arbeitsrecht) sehr zweckdienlich sein. Gerade wenn es sich um eine außerordentliche Kündigung (zum Beispiel eine verhaltensbedingte Kündigung) handelt.

Auch andere Umstände wie eine Kündigung während der Krankheit beziehungsweise eine krankheitsbedingte Kündigung, die Kündigung in der Elternzeit oder die Kündigung in der Schwangerschaft können Gründe für eine Kündigungsschutzklage sein. Durch eine zugesprochene Abfindung im Rahmen der Kündigung kann man oft wenigstens noch für eine finanzielle Absicherung sorgen. Das Aufsuchen eines Rechtsanwalts zum Einreichen einer Kündigungsschutzklage ist in fast jedem Fall anzuraten.

Unser Tipp zum Thema Kündigung. Unser Tipp zum Thema Kündigung

Geht eine Kündigung von Ihrer Seite aus, so lassen Sie sich den Empfang der Kündigung auf Seiten des Arbeitgebers möglichst quittieren oder sorgen Sie für einen geeigneten Nachweis zum Erhalt des Kündigungsschreibens. Das könnte beispielsweise ein Einschreiben mit Rückschein sein. Eine nicht fristgerecht zugestellte Kündigung könnte unwirksam sein. Sorgen Sie im Vorfeld für ausreichende Information, den Information schafft Vorsprung!

Wie schreibe ich eine Kündigung? Wie schreibe ich eine Kündigung?

Wer selbst eine Kündigung schreiben möchte, kann auf Muster und Vorlagen im Internet zurückgreifen. Eine solche Vorlage oder Vordruck für einen Musterbrief zur Kündigung sollte aber nicht ungeprüft übernommen werden, sondern lediglich als Hilfe bei der Formulierung dienen. Die spezifischen Regelungen zum bestehenden Arbeitsvertrag sollten ins Musterschreiben eingearbeitet beziehungsweise in diesem genauestens berücksichtigt werden.

Jede Partei sollte sich vor dem Schreiben einer Kündigung über eventuelle Rechtsfolgen im Klaren sein. Insbesondere sollte auf Vereinbarungen zum Urlaubsanspruch und zur Kündigungsfrist geachtet werden. Soll eine fristgerechte Kündigung erfolgen, kann es sein, dass neben den Vereinbarungen aus dem Arbeitsvertrag Bestimmungen aus einem eventuell bestehenden Tarif-Vertrag greifen. Diese Regelungen können sehr unterschiedlich sein.

Jeder Einzelfall sollte genauestens überprüft werden, um einen späteren Rechtsstreit zu vermeiden.

Hinweis - Kündigung - Informationen schaffen Vorsprung. Hinweis: Die Seiten dieser Homepage werden ständig redaktionell überarbeitet und erweitert. Viele Themenbereiche zu Arbeit, Job und Karriere, werden demnächst online gestellt. Wollen Sie über den Start neuer Seiten informiert werden, so tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter ein.

Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Einige Tipps und Informationen zum Thema Arbeit, Job & Karriere:

Informationen zum Thema Arbeit, Job & Karriere.
Übersicht - Arbeit, Job & Karriere:

Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Thema Bildung - Ausbildung
Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Die berufliche Weiterbildung
Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Stellenangebote finden?
Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Ein Angebot für Heimarbeit?
Arbeit, Job & Karriere - Tipps & Informationen Online Geld verdienen?



» Startseite «

Themen Quick-Links in der Übersicht:
»» Geld verdienen im Internet - schnell, einfach, leicht, zu Hause, mit Homepage, online.
»» Tipps und Informationen zum Thema Bewerbung - online - Vorlage - Formulierung.
»» Bewerbung und Lebenslauf - handschriftlich, tabellarisch, Aufsatz, Vordruck, Anschreiben.
»» Existengründung - selbstständig machen - Förderung; von der Idee zum Beruf.
»» Informationen zur Dienstleistung Zeitarbeit - Jobvermittlung und Arbeitsmarkt.
»» Thema Nebenverdienst und Zusatzeinkommen - durch Heimarbeit im Internet.
»» Lohnkonto und Girokonto - Kontomodelle vergleichen - kostenlos trotz negativer Schufa?
»» Informationen zu Jobs und Arbeit im Ausland - USA, Schweiz, Kanada, Dubai, Dänemark u.a.
»» Polizeiausbildung, Ausbildung zum Polizeibeamten, Polizeibeamtin, Polizisten, Polizistin
»» Die Ausbildung zum Bankkaufmann und Bankkauffrau.
»» Die Ausbildung und Weiterbildung an der Privatschule.


Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch zum Thema Arbeit und Beruf, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Copyright © arbeit-vermittlung.de

Bildmaterial von kostenlose-bilder24.de